Navigation

Darstellung anpassen

Service-Menü

Funktionen

Suche



Inhalt

Aktuelle Meldungen


Seite1 2 3 4 5 6 7 vorherige Seite nächste Seite

12. Februar 10

DBSV-Bürofachgruppenmitglieder diskutierten über Barrieren
FAZIT: Unzugängliche Informationstechnik und Dokumente sind Büroalltag

Peter Brass ist von BIK überzeugt. Der Lehrer für Informationstechnik an einer Berufsfachschule für blinde und sehbehinderte Fachkräfte für Büro- und Telekommunikation in Berlin stellt fest: "BIK ist eine Institution geworden, die auch beratungsresistente Entscheider zu überzeugen vermag." Im Unterricht erklärt er seinen Schülerinnen und Schülern die Grundsätze der Barrierefreiheit. Sie sind für den späteren Berufsalltag der jungen Leute wichtig, die sich u. a. auf eine Tätigkeit in Call-Centern, in Telefonzentralen, im Auskunfts- und Verkaufsbereich vorbereiten.   [mehr] zu: DBSV-Bürofachgruppenmitglieder diskutierten über Barrieren - FAZIT: Unzugängliche Informationstechnik und Dokumente sind Büroalltag

 

15. Dezember 09

Im Gespräch mit der NDR-Gesamtschwerbehindertenvertretung
"Barrierefreiheit am Arbeitsplatz tritt erst langsam in das Bewusstsein und ist in vielen Betrieben noch nicht angekommen"

Christa Schmidt-Klevenow ist seit sieben Jahren Gesamtschwerbehindertenvertrauensperson des Norddeutschen Rundfunks. Im BIK@work-Interview spricht sie über ihr Engagement für einen nachhaltigen barrierefreien Inter- und Intranetauftritt des Senders, mögliche Hürden bei der Umsetzung von Barrierefreiheit am Arbeitsplatz und ihre Teilnahme am BIK@work-Workshop "Barrierefreie Internetlösungen".   [mehr] zu: Im Gespräch mit der NDR-Gesamtschwerbehindertenvertretung - "Barrierefreiheit am Arbeitsplatz tritt erst langsam in das Bewusstsein und ist in vielen Betrieben noch nicht angekommen"

 

05. November 09

Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz im Interview
Barrierefreiheit am Arbeitsplatz: Ottmar Miles-Paul blickt optimistisch in die Zukunft

„Bei schlechten Farbkontrasten, fehlenden Alternativtexten zu Bildern oder flimmernden Internetseiten stoße ich leider immer wieder an Grenzen“, sagt Ottmar Miles-Paul. Im Interview mit BIK@work spricht der sehbehinderte Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen in Rheinland-Pfalz u.a. über die Kunst, Verständnis für nachhaltige Barrierefreiheit am Arbeitsplatz zu vermitteln, die Notwendigkeit von Schulungen für Schwerbehindertenvertreter und Chancen für mehr Barrierefreiheit durch Gesetze wie die UN-Konvention.   [mehr] zu: Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz im Interview - Barrierefreiheit am Arbeitsplatz: Ottmar Miles-Paul blickt optimistisch in die Zukunft

 

11. September 09

Wissenswertes für Unternehmensvertreter
BIK veröffentlicht Informationsflyer "Auf Augenhöhe"

Sie sind Unternehmensvertreter und möchten auf einen Blick wissen, welche Vorteile Ihnen das Projekt BIK@work bietet? Sie suchen einen kompetenten (Ansprech-)Partner zur Umsetzung barrierefreier Informationstechnik? Mit dem neuen BIK-Flyer "Auf Augenhöhe" erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen – schnell und unkompliziert.   [mehr] zu: Wissenswertes für Unternehmensvertreter - BIK veröffentlicht Informationsflyer "Auf Augenhöhe"

 

01. September 09

Unterstützung zur innerbetrieblichen BITV-Umsetzung
BIK nimmt an Fachtagung "DAISY2009 - Barrierefreie Aufbereitung von Dokumenten" teil

Am 21. startet in Leipzig die Veranstaltungswoche „DAISY2009 - Barrierefreie Aufbereitung von Dokumenten“. Während der Fachtagung stellt BIK-Projektkoordinator Karsten Warnke in einem Vortrag Instrumente zur Förderung der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung vor.   [mehr] zu: Unterstützung zur innerbetrieblichen BITV-Umsetzung - BIK nimmt an Fachtagung "DAISY2009 - Barrierefreie Aufbereitung von Dokumenten" teil

 

Seite1 2 3 4 5 6 7 vorherige Seite nächste Seite


Der BIK@work-Infobrief

Sie möchten per E-Mail über Aktivitäten von BIK@work informiert und auf neue Beratungsgebote und Artikel in unserer Infothek hingewiesen werden?

BIK@work-Infobrief abonnieren!